Hundewanderung im Nationalpark Mala Fatra/Slowakei

Geführte Gruppenreise für Naturliebhaber

Ort: Im slowakischen Nationalpark Mala Fatra, einer der schönsten Ecken der Slowakei, finden wir blühende Wiesen, Wasserfälle und Wildbäche. Eine Wanderreise der besonderen Art, die Sie und vor allem Ihr Hund nicht so schnell vergessen werden. Die Gäste werden bestens versorgt, wenn dennoch etwas fehlt, so gibt es eine nächste Einkaufsmöglichkeit/Geschäfte in Terchova (in ca. 4 km).

Unterkunft: Direkt im Nationalpark Mala Fatra, im Tal Vratna in der Pension Muran, auf 630 m. Die Hotel-Pension hat Alleinlage, alle Zimmer sind mit WC/DU ausgestattet. Hunde sind herzlich willkommen und dürfen natürlich mit Ihnen im Zimmer übernachten.
Entspannen Sie abends unter Sternenhimmel im warmen Holzbadefass vor der Pension.

Verpflegung: Ihr Aufenthalt ist mit Vollpension: das Frühstück ist reichhaltig mit Käse, Wurst, Speck, Rühreiern, selbstgemachter Marmelade, Brotaufstriche u.v.m.  Zur Brotzeit steht eine grosse Auswahl an slowakischen Waffeln, Keksen und Schokoladen zur Verfügung sowie Obst und Gemüse. Der hausgemachte Holundersirup ist ein echter Geheimtipp!
Zum Mittag wird am offenen Feuer gegrillt oder es gibt ein Picknick mit verschiedenen Verkostungen.
Abends wird slowakisch gekocht. Freuen Sie sich nach einem langen Wandertag auf die Nationalspeise "Haluschky" (hausgemachte Spätzle mit Speckgrieben und einem speziellen Schafskäse), Kesselgulasch, Lamm am Spiess oder auch Forelle mit frischen Kräutern, Waldfrüchten und Pilzen. Dazu gibt es täglich ein hausgemachtes Dessert.

Reiseverlauf:
Individuelle Anreise am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr. Am Abend werden beim gemeinsamen Abendessen die nächsten Tagen besprochen und lernen sich die Teilnehmer kennen. An den folgende Tagen werden Tageswanderungen bis zu 20 km unternommen (Höhenunterschiede ca.300 – 1000m). Wanderzeiten i.d.R. ganztägig, abhängig von der Kondition & Wetter. Die Touren werden vor Ort auf die Kondition der Teilnehmer abgestimmt, so dass sie für jeden zu bewältigen sind. Keine alpinen Routen, aber Hund & Mensch sollten über eine gute Kondition verfügen und sportlich unterwegs sein! Gute Gesundheit!
Am 8. Tag individuelle Heimreise nach dem Frühstück.
Gut erzogene, nicht wildernde Hunde dürfen fast die ganze Woche ohne Leine - frei laufen. 

Leistungen, Termine & Preise
Im Preis eingeschlossene Leistungen:
* 7 x Übernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer mit Bad/Dusche/WC
* inkl. 1 Hund (weitere Hunde auf Anfrage/Gebühr möglich)
* 7 x Vollpension (exkl. Getränke an der Bar) mit typisch slowakischen Spezialitäten, auch vegetarisch möglich, bitte bei Buchung angeben, beinhaltet, Frühstück, Mittag, Abendessen
* 6-7 geführte Wanderungen durch den Nationalpark
* Örtliche (deutsch- und slowakisch sprachige) Wander- und Reiseleitung
* inkl. slowakischer Wein-, Schnapsverkostung sowie Käseproben
* 1 slowakischer Abend mit einer Volksmusikgruppe
* Schnellsprachkurs und Erklärung der slowakische Schrift (wer mag)
* ein Vortrag über die Slowakei, die Charakteristik, Geschichte, Geografie, Kultur aber auch Sport oder Besonderheiten des Landes
* ein Vortrag zum Thema "Die Bedeutung der großen Karnivoren (Wölfe, Bären, Luchse) für die Natur und unsere Gesellschaft
* kleines "Soft-Survival-Training", also keine militärische Ausbildung, sondern in der Praxis lernen was man macht, wenn man sich verirrt hat, das Handy nicht funktioniert, oder gar eine Verletzung passiert ist. Was man Essen und trinken kann, wie man bei jedem Wetter das Feuer anmacht... 
* Neben Geselligkeit kommen die Natur und die darin lebende Tierwelt nicht zu kurz. Denn bei seinen Exkursionen sind zuvor auch Fotofallen installiert welche zum Teil spektakuläre Aufnahmen bieten. Als Erinnerung bekommt jeder Hund-und-Reisen-Freund die Bilder geschenkt, daher solltet ihr einen USB Stick oder eine leere SD Karte mit mind. 8 GB  Speicherplatz mitnehmen für Eure Erinnerungen

Extras/Eigenleistungen/weitere Hinweise:
* Eigene An- und Abreise, 
* Eintritte
* Getränke an der Bar,u. ggf. zum Abendessen;
* Lokale Transfers (5-20 Km), die 2 -4 mal in der Woche stattfinden, wenn möglich in Fahrgemeinschaften bilden;
* Entsprechend den Witterungsverhältnissen angepasste Kleidung und festes knöchelumschließendes Schuhwerk, Teleskopwanderstöcke.
* Hundefutter, -decke, -näpfe, etc.
* Der Treffpunkt ist aus der detaillierten Anfahrtsbeschreibung in der Buchungsbestätigung ersichtlich, die Ihnen zugeschickt wird.
* Mindestteilnehmer 8 max. 15 Personen!
* Hund und Reisen ist nur Vermittler nicht Veranstalter dieser Reise!

Buchungsnummer: HUR0520006SLO
Reisepreis/Termine:

21.04.-28.04.2018 ***ausgebucht***
30.06.-07.07.2018 ***ausgebucht***
22.09.-29.09.2018
***ausgebucht***
PREIS: 809,-EUR pro Person und 1 Hund
Plus je weiterer Hund 70,-EUR/Woche, Einzelzimmerzuschlag 90,- EUR/1 Woche
Preise immer inklusive: Vollpension, Unterkunft, deutschsprachige Betreuung vor Ort
Anreise, Eintritte und Getränke sind nicht im Preis enthalten.

Es gelten die EU-Einreisebestimmungen für Ihren Hund wie folgt:
Die Mitnahme von Hunden innerhalb der Europäischen Union: Wer mit seinem Hund von Deutschland in sein Urlaubsland innerhalb der Europäischen Union  einreisen will, benötigt:Eine gültige Tollwutimpfung (Impfung mindestens 21 Tage alt, die Gültigkeitsdauer des Impfschutzes richtet sich nach den Angaben des Herstellers, sie muss im EU-Heimtierausweis vermerkt werden; die meisten Impfstoffe sind nun drei Jahre gültig) sowie Kennzeichnung mit Mikrochip! (Für alle Heimtiere, die bereits vor dem 04.07.2011 mit einer Tätowierung versehen wurden, besteht keine Pflicht zur Nachkennzeichnung mit einem Mikrochip, sofern die Tätowierung zweifelsfrei lesbar ist! Da dieses jedoch ein gewisses Risiko bedeutet, wenn der Grenzbeamte die Tätowierung nicht lesen kann... und man außerdem nachweisen muß, dass die Tätowierung bereits vor dem Juli 2011 angebracht wurde, empfehlen wir grundsätzlich nur die Kennzeichnung mit Mikrochip!)
Im  Heimtierausweis werden vom Tierarzt die Impfung, Kennzeichnung und Beschreibung des Tieres eingetragen. 


Anreise: Anfahrt: Wien – Bratislava – Zilina – Terhová – Vrátna.  (Von Wien sind es ungfähr 4 Stunden Autofahrt.) Eine genaue Anfahrtsbeschreibung senden wir mit der Buchungsbestätigung.

Gastrückmeldungen:

Hallo, ein kurzes Feedback zu unserer Wanderwoche in der Slowakei:
Es war super!!! Tolle (ambitionierte ;-)) Wanderungen, hervorragendes Essen, eine tolle Gruppe. Ein richtiges Naturerlebnis, inkl. Bärensichtung.
Diese Reise ist absolut empfehenswert!!!
Der Reiseleiter kümmert sich sehr um das Wohlerhgehen seiner Gäste. Die Pension ist toll, Hunde gar kein Problem.
Wir sind rundherum zufrieden nach Hause zurückgekehrt. Leider konnten wir die 30° und die Sonne nicht mitbringen.
Viele Grüße aus Paderborn.
Andrea P.


Liebes Hund-und-Riesen-Team,
jetzt ist sie also schon wieder vorbei, meine lang herbeigesehnte Hundewanderung in der Slowakei.
Ich kann eigentlich nur in den höchsten Tönen davon schwärmen: Unser Reiseleiter, hat uns alle mit seiner Begeisterung für Land, Leute,Tiere und  Pflanzen angesteckt und mich mit seinem enormen Wissen hierüber echt beeindruckt. Außerdem ist er ein total netter Mensch und ein großes Organisationstalent. Er hat es verstanden, auch unsere Gruppe, in der das Konditionslevel höchst unterschiedlich war, trotzdem zusammen zu bringen und auf die Bedürfnisse der Einzelnen einzugehen.
Dann hat mir das Essen und die Art, wie dort mit Lebensmitteln umgegangen wird, sehr gefallen. Und üppig und optisch sehr dekorativ (z.B. die Forellen) war es außerdem. So etwas kann man sonst gar nicht buchen!!! Ein Diät-Urlaub war es allerdings nicht.
Die Pension mit den kleinen, aber gemütlichen Zimmern, der Eßraum mit Kamin und natürlich das nette und freundliche Personal haben uns gut und aufmerksam versorgt.
Ja, sie sehen, ich nehme eine Menge sehr schöne Erlebnisse mit nach Hause, auch meiner Hündin hat es in dem Hunderudel gut gefallen, samt der gemeinsamen Tagestouren, die für sie auch eine schöne Abwechslung zu unserem Alltag waren.
Mein Wunsch für die Zukunft wäre, wenn man vielleicht einen 2-wöchigen Urlaub dort buchen könnte, vielleicht auch mit einigen Tagen zur freien Verfügung, damit man sich die ein oder andere Burg noch ansehen könnte, und ansonsten mit in die Berge gehen, auf Spurensuche von Bären, Wölfen und Luchsen (Wir haben viele gesehen). Und durch die Erzählungen konnte man sich vorstellen, daß die Tiere vielleicht auch uns beobachtet haben.
Wenn es sich einrichten läßt, möcht ich auf jeden Fall noch einmal wieder dorthin fahren!
Liebe Grüße
Marion W.


(zurück) (home)

slowakei
Wanderung
slowakei
Hunde willkommen
slowakei
Unterkunft
slowakei
Doppelzimmer
slowakei
Essen
slowakei
Bad
slowakei
Badefass
slowakei
hundesporthalle
slowakei

slowakei
slowakei

slowakei
slowakei
slowakei
Bärenspur
slowakei
Natur pur

weiter gehts...